Checkmark iconKauf auf Rechnung
Checkmark iconUmfangreiche Garantien
Checkmark iconKostenfreie Retoure
Checkmark iconVersandkostenfrei ab € 75,-
Checkmark icon100 Tage Rückgabe

Golftrolleys - machen Sie es sich doch so einfach wie möglich!

2-Rad-Trolley (Pull-Trolley)2-Rad-Trolley (Pull-Trolley)

3-Rad-Trolley (Push-Trolley)3-Rad-Trolley (Push-Trolley)

Elektrotrolley Elektrotrolley

Golftrolleys werden in Push- / Pull-Trolleys und Elektrotrolleys unterscheiden.

In der ersten Kategorie finden sich 2-Rad- und 3-Rad-Trolleys, die sich ziehen bzw. schieben lassen. Die, die über ein drittes Rad verfügen, sind wesentlich leichter und angenehmer zu nutzen. Früher entschied der verfügbare Platz im Kofferraum oder Spint, welcher der beiden Trolleyarten gekauft wurde. Heutzutage allerdings lassen sich 2-Rad-, sowie 3-Rad-Trolleys wirklich sehr klein zusammenlegen und gut verstauen.

Der Begriff „Elektrotrolleys“ lässt erahnen, welche Vorteile solche Trolleys bieten mögen. Sie liefern gerade bei sehr hügeligen Golfplätzen eine hervorragende Unterstützung, sodass Sie nicht aufgrund eine hohen Kraftaufwands frühzeitig ermüden, aus der Puste sind, wenn Sie schlagen möchten und Ihre Konzentrationsfähigkeit für die letzten Golfbahnen verlieren.

Die Fahrtgeschwindigkeit lässt sich individuell einstellen. Einige Trolleys verfügen sogar über eine Fernbedienung, mit der sie gesteuert werden können. Wieder andere sind mit einem Knopf ausgestattet, nach dessen Betätigung sie noch einige Meter von alleine weiterfahren und dann automatisch stehenbleiben. Bei manchen gibt es sogar einen Sensor, der am Gürtel befestigt werden kann und dem der Trolley automatisch folgt.

Viele Golftrolleys verfügen bereits über nützliche Extras wie Scorekartenhalter, Ballhalter, Staufächer für Stifte und vieles mehr. Oftmals lässt sich aber auch noch pratkisches Zubehör wie z.B. Regenschirmhalter dazukaufen.

ZU DEN DAMEN-TROLLEYS FÜR ANFÄNGER

ZU DEN HERREN-TROLLEYS FÜR ANFÄNGER