Golfschläger Fitting

Beim Indoor Golfschläger Fitting werden die Schläger Ihrer Körpergröße und Ihrem Schwungverhalten angepasst. Das oberste Ziel des Fittings ist es, den Schläger auf den jeweiligen Golfer so anzupassen, dass seine Genauigkeit, Beständigkeit und seine Distanz optimiert wird. Hier gibt es viele Parameter, die dabei beachtet werden müssen, wie z.B. Schlägerlänge, Schaft-Flex, Ballflug oder Griffstärke. Dies ist für jeden Golfer sinnvoll, auch für den Anfänger.

Linie

Fitting im Golf House

  • Fitting-Kompetenz-Center in allen Golf House Filialen
  • Ausgebildete Golf-Pros und sehr erfahrene Schlägerexperten beraten Sie gerne zu individuell angepassten Golfschlägern.
  • Neue Fitting-Maßstäbe durch Doppler-Radar-Messung mit Flight Scope (alle Filialen) und Trackman (Filialen Hamburg Hammerbrook, Frankfurt und Stuttgart)

    Die Performance-Messungen werden real-time auf den Rechner übertragen und liefern Benchmarks zu allen Schwungdetails:

    • Standards wie Carry-, Totallängen, Schläger und Ballspeed werden anschaulich in 3D Optiken dargestellt und analysiert

    • Treffmoment-Daten wie Speed-Profil, Face Winkel, dynamischer Loft und zentimetergenaue Zeit/Distanzanalyse sind, optisch perfekt aufbereitet, abrufbar

    • Backspin, horizontaler und vertikaler Launch Winkel, Sinkflug und Schlaghöhe je Schläger werden genau vermessen und angezeigt

    • Beschleunigungsprofil, vertikaler und horizontaler Schwungpfad und Side Spin sind übersichtlich pro Schlag aufgelistet

    • Post-Impact Daten sind bei allen Schlägen abrufbar
    Alle Daten werden besonders benutzerfreundlich in zusammenfassenden Analysen dargestellt und bieten die ideale Ausgangsbasis für perfektes


Clubfitting

  • In allen Golf House Filialen nach Terminvereinbarung
  • Dauer: 45 - 60 Minuten
  • Die Fitting-Gebühr von € 50,- wird auf jeden Kauf angerechnet
  • Diese Erfolgsgarantie gilt natürlich auch für Ihre maßgeschneiderten Golfschläger.
Linie

Unsere geschulten Mitarbeiter und unsere Golf-Pros beraten Sie gerne!

Der perfekte Schwung erfordert individuelle Anpassung statt eine Ausrüstung „von der Stange“, und das gilt für Anfänger und versierte Golfspieler gleichermaßen. Schläger-Fitting kann jedem Spieler helfen, besser zu spielen. Falsche oder nicht angepasste Schläger wirken sich nicht nur auf Ihren Schwung und Ihr Spiel negativ aus, sondern langfristig auch auf Ihre Gesundheit.

Das Fitting wirkt sich auf folgende Eigenschaften Ihrer Schläger aus:

1. Schlägerlänge

Fitting

Ein zu kurzer Schläger ergibt entweder eine zu stark vorgeneigte Wirbelsäule oder zu starke Kniewinkel. In der Regel verursacht dies einen geraden Ballflug nach rechts oder einen Ballflug mit einer Kurve nach rechts. Ein zu langer Golfschläger wirkt sich entgegengesetzt aus. Mit der richtigen Schaftlänge stehen Sie optimal zum Ball.

 

2. Griffstärke

Fitting

Bei zu geringer Griffstärke entsteht erst einmal ein zu fester und zu starker Griff. Weiterhin kann ein zu dünner Griff einen geraden Ballflug nach links oder einen Ballflug mit einer Kurve nach links hervorrufen. Ein zu dicker Griff wirkt sich entgegengesetzt aus und führt zusätzlich zu Längenverlust in der Schlagweite. Die richtige Griffstärke ermöglicht es Ihnen, Ihren Schwung auf den Schläger bestens zu übertragen.

3. Schlägerwinkel

Fitting

Der Lie-Winkel beeinflusst vor allem die Startrichtung des Balls. Ein zu steiler Lie verursacht einen Ballflug nach links. Ein zu flacher Lie verursacht einen Ballflug nach rechts. Außerdem beeinflusst der Lie-Winkel das Winkelverhalten der Handgelenke, kann aber auch viele andere kompensatorische Bewegungen zur Folge haben. Erst der richtige Lie-Winkel ermöglicht ein Höchstmaß an Ballkontrolle.

4. Schaftflexibilität

Fitting

Der Schaft ist der Kern des Golfschlägers. Die Schaftflexibilität beeinflusst vor allem die Energieübertragung und die Ballkontrolle. Zu weiche Schäfte verursachen in der Regel einen Ballflug nach links. Zu harte Schäfte verursachen in der Regel einen kürzeren Ballflug und einen Ballflug nach rechts. Erst die richtige Schaftflexibilität erlaubt einen maximalen Energietransfer bei einem Höchstmaß an Kontrolle.

 Alle Fitting Tage auf einen Blick >